Nr. 77, am 07.07.2019 um 09:44 Uhr, Verkehrsunfall mit Motorrad

Eine Meldung der örtlichen Feuerwehr

Esting: Während im Ortszentrum in Gernlinden die Feierlichkeiten zum 100 Jährigen Ortsjubiläum im vollen Gange waren, erhielten die anwesenden Feuerwehrleute eine Alarmnachricht über die AED Box am Gerätehaus in Gernlinden. Beim Eintreffen am Feuerwehrgerätehaus zeigte sich, dass es sich nicht um einen internistischen Notfall handelte, sondern dass die Mitteiler über einen Verkehrsunfall mit einem Motorrad auf der Staatstraße Richtung Esting berichteten.

Beim Eintreffen zeigte sich, dass einem Motorradfahrer auf der Überführung über die B471 in Richtung Gernlinden durch einen silbernen Opel die Vorfahrt genommen wurde wodurch der Aufprall nicht mehr zu verhindern war. Zusammen mit der Feuerwehr Esting und dem Kreisbrandrat, der zufällig an der Unfallstelle als Ersthelfer vorbeikam und bereits die Rettungsarbeiten unterstützte, sicherte die Feuerwehr Gernlinden die Unfallstelle ab und begleitete die Rettungs- und Bergungsarbeiten. Die Staatstraße musste während der Arbeiten rund eine Stunde teilweise gesperrt werden.

Im Einsatz:

MZF, LF 20

Weitere Kräfte:

FF Esting (örtlich zuständig)

Kreisbrandinspektion

Rettungsdienst

Polizei

zum vollständigen Bericht  

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.